Lieferland auswählen

Um Ihnen die Endpreise der Produkte (einschließlich Steuern und Transportkosten) mitteilen zu können, müssen Sie das Bestimmungsland aus der folgenden Länderliste auswählen.

Am 1. Juli 2021 trat die One-Stop Shop (OSS) Richtlinie für den elektronischen Handel in Kraft. Danach müssen wir den Mehrwertsteuersatz anwenden, der dem Bestimmungsland der Sendung entspricht.

info@naranjasdecullera.com Unser Standort
Anmelden
Lieferland:
Deutschland
Deutschland
Lieferland:
Deutschland
Deutschland
Die Haltbarkeit unserer Zitrusfrüchte

Die Haltbarkeit unserer Zitrusfrüchte

Ruth Palomero 3355 24. Dezember 2020

Manchmal, wenn auch selten im Vergleich zur Gesamtvolumen der Bestellungen, erhalten wir Reklamationen, weil ein paar Früchte in der Schachtel schlecht geworden sind. Woran liegt es, dass einige wenige Früchte in einem schlechten Zustand ankommen oder ein paar Tage nach ihrer Ankunft zu Hause schlecht werden? Die Antwort ist ein Zusammenspiel von verschiedenen Faktoren, die leicht zu verstehen, aber schwer zu vermeiden sind.

Entre las causas más determinantes están:

  • Der Hauptgrund dafür, dass Obst schlecht wird, sind Pilze. Pilze, die das Obst schädigen, sind natürliche Organismen, die sich bei passenden Feuchtigkeitsbedingungen entwickeln.
  • Alle verderblichen Güter verderben, wie schon ihr Name sagt, früher oder später. Wer hat nicht schon einmal ein Stück Obst aus der Obstschale weggeworfen?
  • Orangen aus Hainen, die nicht mit Anti-Pilzmitteln besprüht wurden, sind für einen Pilzbefall anfällig. Auch nach der Ernte.

Bei Orangen frisch nach Hause nehmen wir keinen Einfluss auf die Lebensdauer des Obstes nach der Ernte, da wir keine Wachse, Fungizide oder Konservierungsmittel anwenden: Es handelt sich um frische, natürliche Orangen ohne Behandlung nach der Ernte.

  • Auch der Transport ist in diesem Sinne ein wichtiger Faktor, denn wenn sich eine Frucht durch eine Erschütterung öffnet, kann sich Saft über andere Früchte verteilen, die von dieser organischen Flüssigkeit angefeuchtet und dadurch schlecht werden können. Auch wenn bei einem sehr hohen Prozentsatz unserer Versendungen das Obst in perfektem Zustand ankommt - wie die zahlreichen Kommentare diesbezüglich sowohl auf Google als auch auf unserer Web-Seite beweisen -, ist es nicht ungewöhnlich, dass eine Frucht wegen einer Erschütterung während des Transports beschädigt ankommt, ebenso bedingt durch Temperatur- und Feuchtigkeitsveränderungen.
  • Schließlich ist die Lagerung zu Hause wichtig. Die Früchte aus der Schachtel zu holen und sie locker auszulegen, damit sich die Feuchtigkeit nicht niederschlägt, ist der Schlüssel dazu, dass diese das Obst so wenig wie möglich beeinflusst. Außerdem werden dadurch die Berührungspunkte zwischen den Früchten verändert. Mit der Lieferung Ihrer Zitrusfrüchte senden wir Ihnen ein Informationsblatt mit Hinweisen für eine korrekte Lagerung.

Es ist ganz klar, dass es unangenehm ist, beim Öffnen der Schachtel schlechtes Obst vorzufinden, nicht zuletzt deshalb, weil Sie glauben könnten, dass das Obst nicht frisch ist oder schon schlecht war, als es verpackt wurde. Weit gefehlt: Im Moment der Ernte nehmen unsere Ernteexperten bereits im Hain eine Auswahl vor, wenn sie Hinweise oder Anfänge von Fäule finden, während sie die Orangen mit ihren Händen oder Erntezangen pflücken. Schon im Baum ist es normal, punktuell schlechte Früchte zu finden, ob beschädigt oder verfault, die aus dem Baum entfernt werden und auf dem Boden liegen bleiben, um als Dünger zu dienen. Eine zweite Auswahl findet kurze Zeit später statt, wenn die Früchte in unserem Lager ankommen, wo anderen Verpackungsexpertinnen auswählen, wiegen und jedes Stück einzeln säubern, sodass diejenigen, die vielleicht schlecht werden könnten, aussortiert werden.

Faules Stück noch am Baum
Faules Stück noch am Baum

Natürlich ist das Auftreten von Fäule bei einer Frucht eine Enttäuschung für jeden, und ganz besonders, wenn man an die ästhetische Perfektion der Orangen in den Supermärkten gewöhnt ist (s. auch “Hässliche Orangen” in unserem Blog). Allerdings ist das der beste Beweis dafür, dass unsere Orangen frisch sind und nach der Ernte keine chemischen Zusatzstoffe erhalten. Und das ist wiederum einer der Gründe für ihren außergewöhnlichen Geschmack, unvergleichlich mit anderen Orangen, die auf anderen Kanälen vertrieben werden.

Es ist möglich, dass die Früchte, die in den Supermärkten verkauft werden, weniger oft schlecht werden. Der größte Unterschied zwischen unserer Firma und den Zulieferern von internationalen Supermärkten ist vor allem unsere Arbeitsweise. Bei der Mehrheit der Fälle ernten die Zulieferer das Obst noch unreif, um die Haltbarkeit zu sichern, und lagern es in klimatisierten Kammern oder reifen es künstlich nach. Außerdem wenden sie Wachse, Konservierungsmittel und Fungizide bei den Zitrusfrüchten an. Es ist überflüssig zu erwähnen, dass bei diesem ganzen Prozess niemand besonders an den Landwirt noch an den Geschmack der Orangen gedacht hat, also daran, dass der Verbraucher etwas wirklich Gutes isst. Aber das sind Orangen “aus einer anderen Schublade”.

Wir tun alles, was uns möglich ist, um sicherzustellen, dass Ihre Bestellung in bestmöglichem Zustand bei Ihnen ankommt, und wir glauben wirklich, dass wir das auch in der Mehrheit der Fälle erreichen. Natürlich sind die Angaben über die Haltbarkeit auf unserer Webseite Schätzungen und bleiben immer innerhalb der höchsten Lebensdauer, die für jede Sorte angegeben wird. Auf jeden Fall raten wir dazu, nur die Menge zu kaufen, die Sie in der angegebenen Zeit verbrauchen können.

Außerdem sind wir stolz darauf, unseren Kunden einen persönlichen Service zu bieten. Sie können sich gerne mit jeder Art von Fragen oder Reklamationen immer an uns wenden, und zwar unter der E-Mail-Adresse info@naranjasdecullera.com. Wir antworten Ihnen so schnell wie möglich.